Einwilligung in die Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Gesundheitsdaten im Rahmen des “Gesundheitslotsen”

Zuletzt geändert am: 16. Aug 2021

Wir verarbeiten in unserer Anwendung nur Daten, die für die Nutzung unbedingt notwendig sind. Ihre Daten werden unmittelbar nach Beendigung einer Session wieder gelöscht oder der Personenbezug durch Anonymisierung entfernt.

Verarbeitung von Gesundheitsdaten im Rahmen des “Gesundheitslotsen”

Durch Setzen des Häkchens willigen Sie nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO ein, dass wir Ihre Gesundheitsdaten, die Sie bei der Nutzung des “Gesundheitslotsen” eingeben, verarbeiten dürfen. Dies umfasst Daten über Ihren Gesundheitszustand wie Alter, Geschlecht, Risikofaktoren und Symptome.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt, damit wir eine medizinische Einschätzung Ihrer beschriebenen Symptome vornehmen und Ihnen personalisierte Empfehlungen bereitstellen können.

Übertragung der Ergebnisse an die AOK PLUS Gesundheitsapp

Im Anschluss an die Symptomeinschätzung haben Sie die Möglichkeit Ihre Ergebnisse in das Profil Ihrer AOK PLUS Gesundheitsapp zu übertragen. Durch Setzen des Häkchens willigen Sie nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO ein, dass wir Ihre Gesundheitsdaten zu diesem Zweck an die AOK PLUS übermitteln dürfen.

Die Übermittlung der Daten erfolgt nur, soweit Sie dazu in einem weiteren Bestätigungsschritt zugestimmt haben. Die übertragenen Daten umfassen Namen der Erkrankungen, ICD-10-Codes, Wahrscheinlichkeit sowie das empfohlene Triagelevel, und werden mittels eines Tokens Ihrem Nutzeraccount zugeordnet, ohne dass weitere personenbezogene Daten zwischen der AOK PLUS und DOCYET ausgetauscht werden.

Nach Übertragung in die AOK PLUS Gesundheitsapp gelten die Datenschutzbestimmungen der AOK PLUS.

Freiwilligkeit

Ihnen ist bekannt, dass diese Einwilligungen freiwillig sind. Ohne eine Verarbeitung der Gesundheitsdaten ist eine Nutzung der Anwendung des “Gesundheitslotsen” jedoch technisch nicht möglich, die Nutzung der Anwendung insoweit also von Ihrer Einwilligung abhängig (vgl. Art. 7 Abs. 4 DSGVO).

Der Übertragung Ihrer Ergebnisse in die AOK PLUS Gesundheitsapp müssen Sie zunächst in einem weiteren Bestätigungsschritt zustimmen, bevor Daten übertragen werden.

Widerruf

Die Einwilligungen können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft formlos widerrufen werden, indem Sie im Menü auf „Session beenden“ klicken. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht oder der Personenbezug durch Anonymisierung entfernt.

Hinsichtlich der an die AOK PLUS Gesundheitsapp übertragenen Daten gelten die Datenschutzbestimmungen der AOK PLUS.

Verantwortliche Stelle

DOCYET GmbH
Floßplatz 6
04107 Leipzig
Deutschland
info@docyet.com

Weitere Informationen dazu, welche Daten wir im Rahmen der Anwendung verarbeiten und für welche Zwecke wir sie verwenden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.